Wochenendausflug Alpen – von München aus in den Süden

Wer am Wochenende was erleben möchte, sollte die Möglichkeiten rund um die bayerische Landeshauptstadt nutzen. Auf der Autobahn A 8 geht es südöstlich Richtung Rosenheim direkt zu den bayerischen Voralpen. Ein Wochenende in München und Umgebung kann für Familien oder Pärchen zu einem wunderschönen Erlebnis werden. Das Geheimnis dabei ist, dass die schönsten Ecken oft verhältnismäßig unbekannt und versteckt sind. Wir geben nachfolgend ein paar Tipps, wie so ein Wochenendausflug Alpen aussehen könnte.

Von Weyarn über Schliersee zum Schwarzenberg

Ob Tagesausflug oder das gesamte Wochenende, rund um München, vor allem im bayerischen Voralpenland, bieten sich viele reizvolle Ziele an. Unser erster Geheimtipp ist der Seehamer See, versteckt im Landschaftsschutzgebiet bei Weyarn, direkt an der A8. An diesem kleinen idyllischen See ist entspanntes Baden, Bootsfahren oder Wandern angesagt. Ein schöner Campingplatz bietet sich hier an, um z.B. zu übernachten. Es kann aber auch weitergehen auf der A 8 Richtung Irschenberg. Von dort über die Bundesstraßen 472 und 307 direkt zum Schliersee. Im Hintergrund die herrliche Kulisse des Mangfallgebirges mit der Rotwand, 1884 m hoch und zu den Schlierseer Bergen gehörend. Eine Tretboot-Tour am Schliersee und günstige Übernachtungsmöglichkeiten im Ort Schliersee bieten sich als Zwischenstop-Gründe an. Wenn der Wochenendausflug Alpen am Freitag mit dem Seehamer See begann, ist am Samstag die Schliersee Region ideale Halbzeitstation. Denn für den Sonntag haben wir das hübsche Bad Feilnbach, den Schwarzenberg und die herrliche Tregler Alm geplant.

Schwarzenberg – Tregler Alm – Natur pur

Vom Schliersee aus geht es auf der B 307 bis Aurach, von dort in nördlicher Richtung auf einer Staatstraße über Fischbachau nach Hundham. Von dort führt die Landstraße nordöstlich bis Bad Feilnbach. Das Moorbad Bad Feilnbach ist einer der Ausgangspunkte für eine Bergwanderung auf den knapp 1200 Meter hohen Schwarzenberg. Am Schwarzenberg liegt auch die Tregler Alm, in rund 950 Metern über dem Meeresspiegel. Von hier aus bietet sich den Besuchern bei guter Sicht ein beeindruckender Blick auf Chiemgau, Inntal und Rosenheimer Land. Ob im Sommer blühende Wiesen oder im Herbst die bunte Palette fallender Blätter, hier ist die Schöpfung nah. Rund herum herrliche Bergwelt, alles vereint sich zu einem unvergesslichen Erlebnis. Eine Mahlzeit aus der Tregleralm Küche ist krönender Abschluss von einem Wochenende in München und Umgebung. Lecker zubereitete Schmankerln und ein frisches Bier runden ein Wochenende ab, das lange in positiver Erinnerung bleibt. Da entwickeln sich sogar dichterische Adern und formen sich zu einem Lobeslied auf dieses Stücken Erde.

Die Tregler Alm – Genießen und staunen

Von Bad Feilnbach durch’n Wald bergauf
kommst auf die Tregler Alm schnell ’nauf.
Von dort schaust weit ins Land der Bayern,
kannst Natur genießen und lustig feiern.
Hier kannst Du Gottes Nähe spüren,
kannst wunderschön Gespräche führen.
Kannst essen, was dein Herz begehrt,
kannst trinken, bis die Maß geleert,
kannst dich fühlen wie ein König gar-
Du glaubst es nicht – doch es ist wahr!

Es lohnt sich, bei einem Wochenendausflug rund um München mal die Tregler Alm zu besuchen. Kontakt unter 08066/1420 oder unter info@tregleralm.de

Scroll Up